SCHWÄRMEN

Kunstinstallation in der Katharinenruine

6.Mai 2017, Blaue Nacht in Nürnberg

 

Eine Installation aus textilen "Verspannungen" mit digitaler Adaption

Die drei Textildesign-Studentinnen
Michelle Müller, Lara Landbrecht und Anna Schick
untersuchen die Möglichkeiten flexibler Raumskulpturen.
Die Installation SCHWÄRMEN entstand
in Kooperation mit der Firma pave GmbH.
 
Schwärmen - das steht für Bewundern, Fantasieren, Annähern, Verschmelzen,
aber auch für Entfernen und Losreißen.
Diese widersprüchlichen Begriffe finden sich in einer Fadeninstallation wieder,
die trotz scheinbar chaotischer Bewegungen einer festen Ordnung unterliegen.
Verfremdete Aufnahmen der Installation werden
in Bewegungsintervallen auf LED-Wänden gezeigt.
So entsteht eine vielschichtige Beziehung zwischen dynamischer Skulptur und virtueller Welt. Die Wiedergabe dieser Beziehung im Raum ermöglicht eine kritische Auseinandersetzung gegenständlicher Kunst mit digitaler Verfremdung.
 
Die Blaue Nacht 2017 – Making-of Schwaermen
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey Google+ Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Instagram Icon
 

© 2017 pave GmbH.   Impressum